Silvester


Silvester Visualisierung

Veröffentlicht: 31.12.2019


Mit dem heutigen Doodle wird Froggy vorgestellt, der Wetterfrosch, der 2020 zum Klingen verhilft! Möglicherweise haben Sie Froggy schon einmal gesehen, als Sie das Wetter in der Google-Suche auf Ihrem Mobilgerät überprüft haben.

Froggy bereitet sich bei jedem Wetter auf die Neujahrsfeier vor. Er sagt, er ist aufgeregter, dass es ein Schaltjahr ist. "Die 2020er werden sicher spannend!"

Sobald die Uhr Mitternacht anzeigt, beginnt das neue Jahrzehnt! Zeit macht Spaß, wenn Sie Fliegen haben ... Sind Sie bereit zu springen?

Hopfenreiches Silvester! Einige der Wetterszenen, in denen Sie heute Froggy von Doodler Sophie Diao sehen konnten:


Die Römer haben bereits das Jahresende gefeiert, erstmals im Januar Anfang 153a. C. BC, als der Jahresanfang vom 1. März auf den 1. Januar verlegt wurde.

Feuerfeste zu Beginn des Jahres haben altgermanische Wurzeln.

Die Jahresendeverbindung mit dem Namen Silvester (deutsch 'Waldmensch', lateinisch 'Wald') geht auf das Jahr 1582 zurück. Zu dieser Zeit änderte sich die gregorianische Kalenderreform am letzten Tag des Jahres vom 24. bis 31. Dezember. der Jahrestag des Todes von Papst Sylvester I. († 31. Dezember 335). Der liturgische Kalender listet den Tag auch als Namen seit 813 auf.

In einigen Gebieten Deutschlands wird der Tag als Gegenstück zum folgenden Neujahrstag auch Altes Jahr, Silvester oder Altes Jahr, in Österreich (in einigen Gebieten) sowie in Kroatien auch Neujahr, in Kroatien, genannt und in Slowenien ausnahmsweise auch Silvestrovo (Neujahrstag).

Auch auf Niederländisch heißt es hauptsächlich Oudejaarsavond und nur alternativ auch Silvester. Auf Spanisch: Silvester (wörtlich: alte Nacht) und auf Dänisch, Schwedisch, Portugiesisch, wie auf Englisch, sprechen sie von Silvester: Silvester, Nytårsafts, Nyårsafton, Ano-Novo Eve. Der 31. Dezember wird in den folgenden Sprachen Silvester genannt: Italienisch Notte di San Silvestro, Französisch Réveillon de la Saint-Sylvestre, Polnisch Sylwester, Tschechisch Silvestrovské oslavy, Deutsch Silvester. Nach der offiziellen deutschen Schreibweise steht für den letzten Tag des Jahres nur die Silvester-Schreibweise mit "i", im Gegensatz zum Vornamen Sylvester / Silvester.