Safiye Ali


Safiye Ali Visualisierung

Veröffentlicht: 02.02.2021


Das heutige Doodle, illustriert vom Gastkünstler Huseyin Sonmezay, würdigt den türkischen Arzt, Pädagogen, Autor und Sozialreformer Safiye Ali, der weithin als erste Ärztin des Landes anerkannt ist. Ali wurde an diesem Tag im Jahr 1884 in Istanbul im Osmanischen Reich (heute Türkei) geboren. Er widmete sich der Verbesserung der Ausbildung von Frauen in medizinischen Angelegenheiten und kämpfte unermüdlich für den Schutz der Gesundheit der Kinder des Landes.

In einer Zeit, in der Bildung größtenteils eine männliche Domäne war, besuchte Ali das American College for Girls in Istanbul und machte sich dort auf den Weg, Ärztin zu werden. Anschließend reiste er mit einem Stipendium nach Deutschland, um einen Abschluss an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg zu erhalten. Ali, eine talentierte Studentin, belegte den ersten Platz in der medizinischen Abschlussprüfung und schloss sie 1921 ab. Mit einer Spezialisierung auf Gynäkologie und Pädiatrie kehrte sie nach Istanbul zurück und revolutionierte ihr Fachgebiet, als sie 1923 ihre erste Klinik eröffnete.

Neben der Behandlung von Patienten leitete Ali zahlreiche wichtige Organisationen wie Süt Damlası (Milk Drop), die sich für die Ausbildung und medizinische Versorgung von Müttern und Kleinkindern einsetzten. Ali engagierte sich für die Kraft der Bildung, schrieb mehrere Bücher und unterrichtete schließlich am American College for Girls. Hier schrieb sie erneut Geschichte, diesmal als erste Lehrerin, die Frauen medizinisch ausbildete. Als Beweis für Alis renommierte Stellung auf dem Gebiet der Medizin vertrat er die Türkei auch auf zahlreichen Konferenzen in ganz Europa.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Safiye Ali, und vielen Dank, dass Sie zukünftige Generationen von Frauen dazu inspirieren, Medizin zu praktizieren.